Für Menschen mit Beeinträchtigungen

Für Menschen mit Beeinträchtigungen bieten wir Bildung, Arbeit und Betreuung an.

Die Werkstatt für behinderte Menschen ist in zwei eigenständige Bereiche für Menschen mit geistiger und Menschen mit Körperbehinderung organisiert.

Behinderte Menschen, die wegen Art oder Schwere der Behinderung nicht, noch nicht oder noch nicht wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt eine Beschäftigung finden, können in einer Werkstatt für behinderte Menschen tätig werden.

Wir bieten gem. § 136 SGB IX geeignete berufliche Bildung und moderne Arbeitsplätze. Sie können viel lernen, etwas Neues ausprobieren und Ihre Fähigkeiten zeigen.

Arbeit ist in verschiedenen Fachabteilungen der Werkstatt möglich. Wenn Sie dafür geeignet sind und das möchten, kann der Einsatz auch auf einem sogenannten Außenarbeitsplatz direkt beim Auftraggeber erfolgen.

Wir unterstützen Sie, wenn Sie eine Arbeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt beginnen wollen.

Außer Bildung und Arbeit sind im Werkstattleben die sogenannten begleitenden Angebote wesentlich, z. B. das Vorbereiten und Feiern von Festen und Andachten im Jahreskreis, gemeinsame Ferienfahrten oder Sommer-Sport-Feste. Regelmäßige Lern- und Beschäftigungsangebote wie Englisch, Tischtennis, Fußball oder Kochen werden gern genutzt.

Möchten Sie uns hierbei unterstützen? Weitere Ideen oder Ihre Unterstützungsangebote nehmen wir gern auf!

Haben wir Sie neugierig gemacht? Sie wollen sich selbst bei uns umsehen? Jedes Jahr Anfang Juni begrüßen wir Sie gern zum Tag der offenen Tür!

Kontakt zu uns

Katrin Kraetzig

Frau Katrin Kraetzig

Bereichsleiterin Diakonie am Thonberg für Menschen mit körperlicher Behinderung

Tel. (0341) 26 77-013
kraetzig.katrin@dat-leipzig.de

Christoph Schnabel

Herr Christoph Schnabel

Bereichsleiter Diakonie am Thonberg für Menschen mit geistiger Behinderung

Tel. (0341) 26 77-012
schnabel.christoph@dat-leipzig.de