Projekt Arbeit und Leben im Alter

PAULA ist eine Abkürzung.

Sie steht für:

Projekt Arbeit und Leben im Alter.

Für wen ist das Projekt PAULA?

Für Menschen mit Behinderungen, die kurz vor der Rente sind

 

Rente bedeutet:

Man ist zu alt für die Arbeit.

Man hat dann mehr Zeit als vorher.

Was macht man beim Projekt PAULA?

Die Teilnehmer lernen zum Beispiel:

Was passiert, wenn man älter wird?

Was bedeutet Rente?

Wie bleibe ich mit meinen Freunden in Kontakt?

Wie halte ich mich fit?

Wie finde ich ein Hobby?

Was kann ich in Leipzig unternehmen?

 

Es gibt auch Arbeit, die man bei PAULA machen kann.

Die Arbeit soll Spaß machen.

 

Das Projekt PAULA gibt es seit 2016.


Annalena Krahmer

Annalena Krahmer

Abteilungsleiterin PAULA