Licht an! - Lesung mit Anette Winkler

26.08.2021 | 18:00 - 19:00 | ICS-Download

Kirche Aurelienstraße 54, 04177 Leipzig

Preis: Eintritt frei

90 freie Plätze (Max. Teilnehmerzahl 90)

zur Anmeldung

Erstellt von Susanne Schlereth

Musik. Wort. Begegnung.

Am letzten Donnerstag im Monat öffnen wir unsere Kirche, um gemeinsam Andacht zu feiern und Dinge ins Bewusstsein zu bringen, für die wir uns manchmal im Alltag keine Zeit nehmen - wir schalten "Licht an!", um gemeinsam in Kontakt zu treten, inne zu halten und zu beten. 

Dieses Licht an steht im Zeichen des gesprochenen Wortes. Anette Winkler gewährt dabei "Einblicke" - Briefe aus dem Rollstuhl.

„ … im vergangenen Jahr ist ein Wunder geschehen. Ich lebe in meiner eigenen Wohnung.“ So beginnt Ostern 2012 ein Brief. Für andere mit 20 Jahren normal, für Anette Winkler (bereits mehr als doppelt so alt) ein Wunder. 1966 als erster Zwilling acht Wochen zu früh geboren, ist sie im Rollstuhl fixiert, ihre Sprache schwer verständlich. Aber sie hat viel zu sagen und schreibt es auf: jährlich im Oster-Brief. So kann sie andere an ihren Gedanken und Erlebnissen teilhaben lassen. Seit 1997 arbeitet sie in der Diakonie am Thonberg in Leipzig. 2017 verlegte die BBW-Leipzig-Gruppe "Einblicke - Briefe aus dem Rollstuhl" anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Diakonie am Thonberg.

90 freie Plätze (Max. Teilnehmerzahl 90)

zur Anmeldung

Barrierefrei zugänglich